KOOPERATIONSPARTNER

Logo des DRIV

Im Deutschen Rollsport und Inline-Verband e.V. (DRIV) sind alle Sportarten vertreten, die sich auf Rollen bewegen. Neben den als förderungswürdig anerkannten Sportarten Rollkunstlauf, Rollhockey, Inline Speedskating und Inlinehockey also auch Inlineskaterhockey, Inline Alpin und Downhill, Rollerderby und Skateboard. Bis Mitte der 90er Jahre wurde im ehemaligen Deutschen Rollsport-Bund nur auf herkömmlichen Rollschuhen gelaufen. Durch die Entwicklung der Inlineskates und deren sportlichen Entwicklung, hat sich der Verband umbenannt und entsprechenden Aufschwung bekommen. Mittlerweile zählt der Verband rund 35.000 in den Vereinen registrierte Mitglieder in seinen 18 Landesverbänden. Etwa 1.200 lizenzierte Trainer mit A-, B- oder C-Lizenzen wurden 2016 in das neue Lizenzmanagementsystem  des  DOSB eingetragen und registriert.

 

 

Weitere Informationen zum DRIV finden Sie im Internet unter: www.driv.de

ERGEBNISSE

Trainer oder Trainerin gesucht

Rollkunstlauf