Yasmine Vines

sofort
Freiberufler
Düsseldorf / bis 50 km

Sportarten

  • Yoga - RYT 200 Yoga Alliance - Yoga für Athleten - Poweryoga

Über Mich

Ich machte 2002 meine ersten Erfahrungen mit Yoga - und das bei unterschiedlichsten Workshops mit internationalen Lehrern. Ich war sofort angetan von der wohltuenden Wirkung auf Körper und Geist, es wuchs in mir der Wunsch, selbst zu unterrichten, eine Yogalehrerausbildung zu absolvieren. Ich schloss dann bei Poweryoga Germany in Hamburg meine Ausbildung ab, wurde dort von Andrea Kubasch, David Lurey und Dirk Bennewitz ausgebildet. Die Ausbildung ist Yoga Alliance zertifiziert und weltweit anerkannt. Leidenschaftlich unterrichte ich seitdem Power-Vinyasa Yoga.
Ich unterrichte in diversen Fitness Clubs, Sportvereinen, Crossfit-Box, in einigen Unternehmen in Düsseldorf und Umgebung ( Business Yoga ) und auch privat. Neben diversen Yogaworkshops habe ich mich auch im Bereich Yoga für Athleten - "Poweryoga for Sports " ( Gwen Lawrence USA ) weitergebildet. Im März 2014 habe ich in Düsseldorf einen Workshop mit dem internationalen Yogalehrer Duncan Wong organisiert und veranstaltet und im Mai 2015 und 2016 einen Workshop mit Bryan Kest, dem Begründer des Original Power Yoga. Im Mai 2017 steht der nächste Workshop mit Bryan an. Im September 2016 veranstalte ich einen Workshop mit Young Ho Kim.
Im Ausland habe ich bereits im Ritz Carlton Hotel Jamaika, im Couples Resort Jamaika & Barbados, sowie im Cap Juluca Hotel in Anguilla gearbeitet.

Lebenslauf

2010 Ausbildung Poweryoga Germany ( Hamburg )
2016 Poweryoga for Sports ( Yoga für Athleten ) Weiterbildung bei Gwen Lawrence ( USA )

Sonstiges

POWERYOGA FOR SPORTS - Das Poweryoga for Sports Programm ist für alle Sportler geeeignet und dient als Ergänzung zum eigenen Training. Prävention von Verletzungen ! Das Yoga Training richtet sich nach den speziellen Anforderungen, Belastungen und Bewegungsabläufen der jeweiligen Sportart ( Fussball, Basketball, American Football, Eishockey, Golf etc ) . In diesem Training soll der Athlet sich nicht in einen “Yogi“ verwandeln, sondern das Yoga soll unterstützend und ergänzend zum eigenen Training wirken. Ziel ist es den ganzen Körper zu mobilisieren, die athletischen und mentalen Voraussetzungen für den Sport zu verbessern und das Risiko von Verletzungen zu reduzieren.

Kraft + Flexibilität = POWER

Ich biete Mannschaftstrainings an oder auch Personal Yoga Training für einzelne Athleten.

Kontakt

Um die Kontaktdaten einsehen zu können, müssen Sie sich anmelden. Sie haben noch kein Benutzerkonto? Dann erstellen Sie sich jetzt ein kostenloses Konto!